Schulanlagen

Schulgelände

Das Schulgelände umfasst neben den vier Hauptgebäuden auch noch eine Doppelturnhalle, eine Mehrzweckhalle und zwei grosse Aussensportplätze. Zwischen den Gebäuden befindet sich der grosszügige Pausenplatz.

 

Sanierung

Mit dem Umbau des Schulhauses A begann im Sommer 2019 die schrittweise Sanierung der gesamten Schulanlage. Ein Schulhaus nach dem anderen erfährt in den kommenden Jahren ein «Refreshing». Um den Bedarf an Unterrichtsräumen abdecken zu können, wurden die Räume der alten Post dazugemietet. Daneben entstand zudem ein Provisorium aus Bürocontainern. 

Das älteste Schulhaus wurde 1911 erstellt und seither mehrmals saniert und umgebaut. Die letzte umfassende Sanierung wurde kürzlich abgeschlossen.  Die Mittelstufe, die Schulleitung und das Sekretariat haben im Herbst 2020 das neu renovierte Schulhaus wieder in Betrieb genommen. Die ehemalige Kellerturnhalle im Untergeschoss dient heute als Mehrzweckraum und wird auch von Vereinen für Anlässe genutzt.

Zuständiger Hauswart:

René Ingold
Telefon +41 79 303 40 10

 

1965 wurde dieses Schulhaus dem Betrieb übergeben. Zu Beginn des Schuljahres 1999/2000 wurde es umfassend saniert und erweitert.

Dieses Schulhaus beherbergt auch die Aula, wo nicht nur Konzerte und Aufführungen unserer Schulen, sondern auch viele Matinées, Konzerte und andere Veranstaltungen von einheimischen Vereinen und Künstlern stattfinden. Erstellungsjahr: 1959

Zur Zeit befindet sich das Schulhaus C im Umbau. Bis Mitte September wird der Umbau abgeschlossen sein. 

 

Dieses Schulhaus wurde 1980 dem Betrieb übergeben. Verschiedene Terrarien mit Schlangen und Vitrinen lockern den Eingangsbereich auf. 

Zuständiger Hauswart:

René Ingold
Telefon +41 79 303 40 10

 

In den Räumen der alten Post wurden im letzten Herbst die Lernlandschaften der Oberstufe eingerichtet. Die Pavillons dienen als Klassen- und Sprachenzimmer. Mitte September 2021 wird das Schulhaus C wieder in Betrieb genommen und der Umbau des Schulhauses D beginnt. Die Pavillons und die alte Post gehören deshalb noch eine Weile unverzichtbar zum Schulgelände.

Zuständiger Hauswart:

Urs Wildi
Telefon +41 79 353 26 77

1980 erstellt und in Betrieb genommen; eine äusserst funktionelle Anlage, die nicht nur der Schule dient, sondern für viele sportliche Aktivitäten der Vereine Raum und Platz bietet.

Zuständiger Hauswart:

René Ingold
Telefon +41 79 303 40 10

 

 

Bereits im Jahre 1959 wurde für die damalige Zeit eine recht moderne Mehrzweckhalle mit Bühne und Vereinsküche erstellt. 1983 wurde die Halle mit Nebenräumlichkeiten umfassend saniert und die Vereine erfreuen sich einer überaus funktionellen Anlage für ihre Anlässe. Im Gebäude befindet sich auch die Hauswirtschaftschule.

Zuständiger Hauswart:

René Ingold        Telefon 079 303 40 10

Auf der grosszügigen Anlage fühlen sich nicht nur unsere Schulkinder, sondern auch die Turnvereine und viele sportbegeisterte Einheimische wohl. Sie ist zwischen Dorfstrasse und Schulstrasse gelegen.

 

Eingangs unserer Dorfes, im Gebiet Zelgli, wurde der Kindergarten Zelgli West im Frühjahr 1996 dem Betrieb übergeben, der Kindergarten Zelgli Ost nahm zu Beginn des Schuljahres 2000/2001 seinen Betrieb auf. Ein dritter Kindergarten, Zelgli Süd, öffnete im Sommer 2012. Die schöne Spielplatzanlage mit Bach ist Anziehungspunkt für das ganze Quartier.

Zuständiger Hauswart:

Urs Wildi
Telefon +41 79 353 26 77

Diese Kindergärten sind an der Breitensteinstrasse gelegen. Seit 1986 sind sie in Betrieb.

Zuständiger Hauswart:

Urs Wildi
Telefon +41 79 353 26 77

Oberhalb der Schulanlage Dorfstrasse, an der Lierenstrasse mitten in einem Einfamilienhaus-Quartier gelegen, befindet sich dieser Doppelkindergarten.

Zuständiger Hauswart:

Urs Wildi
Telefon +41 79 353 26 77

Im Schulhaus B entsteht eine neue 8. Kindergartenabteilung. Sie wird im August 2021 ihren Betrieb aufnehmen und  eng mit den Tagesstrukturen verknüpft sein. 

INFORMATIONEN