Porträt

Rund 730 Kinder besuchen bei uns Kindergarten, Primarschule und die Sekundarstufe 1 (ohne Bezirksschule). Das Begabungsprofil unserer Kinder und Jugendlichen ist sehr unterschiedlich. Der Umgang mit Vielfalt ist unsere Stärke.

Es gibt vier dezentrale Kindergartenstandorte: im Zelgli, im Breitenstein, im Lieren und ab August 2021 im Schulhaus B.

Wir sind stolz darauf, dass sich die Kinder der Primarschule und der Oberstufe in unserer Schule wohlfühlen.

Wir machen Schule

An der integrativ geführten Schule Untersiggenthal arbeiten rund 80 Lehrpersonen. Die Lehrpersonen engagieren sich in einem hohen Mass zum Wohl der Schülerinnen und Schüler. Eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen ist für sie die wichtigste Voraussetzung zum Gelingen von Bildung und Erziehung. Bei Konflikten werden Lösungen mit allen Beteiligten gesucht. 

Leitung

Die Schule Untersiggenthal wird von der fünfköpfigen Schulpflege strategisch geführt. Das operative Geschäft liegt in der Verantwortung der Schulleitung

Die Vielfalt unter Schülerinnen und Schülern und unter allen an der Schule beteiligten Personen gilt als selbstverständlich und prägt sowohl die Schulkonzepte wie auch die Schul- und Unterrichtskultur. Es herrscht ein Klima des verständnisvollen Umgangs mit Verschiedenheit. 

Das Wohl des Kindes steht im Zentrum der Zusammenarbeit zwischen Lehrpersonen und Eltern. Gemeinsam sind wir Experten und Expertinnen für Ihr Kind. Alle Lehrpersonen führen beim Eintritt in eine neue Klasse mit den Eltern Willkommensgespräche. So ist es möglich, das Kind aus der Sicht der Eltern kennenzulernen und mit den Eltern eine konstruktive Beziehung aufzubauen. In den Elterngesprächen werden Sie aus Sicht der Lehrpersonen über die  Stärken und Schwächen und die Entwicklung Ihres Kindes informiert. 

Vernetzerinnen aus 39 Kulturen unterstützen die Schule und die Eltern bei der Integration der Kinder.

Flyer Vernetzerinnen

Die Zusammenarbeit im Kollegium ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Schule. Die gemeinsame Unterrichtsplanung in den Jahrgangsteams und die breite Unterstützung im Kollegium sind wichtige Faktoren, welche unsere Schule zu einem guten Arbeitsort machen und zum  Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler wesentlich beitragen.

Seit August 2020 wird an der Volksschule Aargau nach einem neuen Lehrplan unterrichtet. Die Bildungsziele werden im neuen Lehrplan ab dem Kindergarten bis zum Ende der Volksschule in Form von Kompetenzen verbindlich definiert.

Mehr erfahren

Wir sind eine Integrative Schule. Die schulischen Heilpädagogen/Heilpädagoginnen unterstützen die Klassenlehrpersonen und die Kindergärtner/innen in ihrem Unterricht. Die Lehrpersonen des Jahrgangszuges und ihr schulischer Heilpädagoge/ihre Heilpädagogin arbeiten intensiv zusammen an der gemeinsamen Planung von Unterricht und an der Förderplanung. Die Förderung baut in erster Linie auf die Stärken der Kinder auf. Angestrebt wird dabei eine optimale Entwicklung aller Kinder.

Zusammen mit dem Schulleitungsteam erarbeitet die Steuergruppe mit Vertretungen aus allen Stufen- und Fachschaften das Jahresprogramm, welches die wichtigsten Eckdaten der Unterrichtsentwicklung definiert. 

Schulprogramm und Unterrichtsentwicklung

Viele unserer Lehrpersonen sind in der Lehrpersonenausbildung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz tätig. Dies bedeutet eine dauernde Auseinandersetzung mit neuen pädagogischen Themen und der eigenen Weiterentwicklung.  Unsere Praxislehrpersonen der Unter- und Mittelstufe führen zehn Studentinnen während eines Jahres in die Berufspraxis ein.

Mehr erfahren

Zäme goht's besser

Durch die Förderung der Sozial- und Selbstkompetenzen unserer Schüler und Schülerinnen streben wir auf Schul- und Klassenebene ein gutes Zusammenleben an. Das heisst, wir geben einander Zeit, Wertschätzung, Achtung und Vertrauen. Die gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist eine weitere wichtige Voraussetzung.

Die Schulsozialarbeit richtet sich an die Schüler und Schülerinnen der Schule Untersiggenthal und an deren Eltern und Lehrpersonen.

Das Beratungs- und Unterstützungsangebot ist niederschwellig (leicht zugänglich), die Schulsozialarbeiterin untersteht der Schweigepflicht.

  • Einzelberatung/Coaching
  • Krisenintervention
  • Klassenintervention
  • Prävention

www.jugendnetz-siggenthal.ch

 

Kontakt

Sandra Sofia
sandra.sofia[at]jugendnetz-siggenthal.ch

Schulhaus B, Zimmer 39
Tel: +41 56 298 04 71  oder  Handy: +41 79 264 53 30

Die Schulsozialarbeit ist jeweils Dienstag bis Freitag an der Schule. Termine nach Vereinbarung. Weitere Informationen finden Sie auch hier:

Videopräsentation

Das gute Lernklima und die Sozialkompetenzen der Kinder werden im Klassenzimmer konsequent gefördert und im Team regelmässig thematisiert.  

 

Dies sind unsere Ziele

1. Wir gehen respektvoll miteinander um. Keiner wird ausgeschlossen oder beleidigt.

2. Ich helfe oder hole Hilfe.

3. Ich höre auf, wenn jemand „Stopp“ sagt.

4. Wir klären Streit nicht mit Gewalt sondern im Gespräch.

5. Wir tragen Sorge zur Schulanlage und halten sie sauber.

 

Die Schulsozialarbeit bietet diverse Programme für Klassen zur Gewalt- und zur Mobbingprävention. 

Mehr erfahren