Neuigkeiten aus dem Schulalltag

Berichte und Bilder von speziellen Anlässen zeigen so aktuell wie möglich den Schulalltag unserer Kinder. 

Impressionen

Wie spielte das Leben vor 100 Jahren? Wozu wurden die Gegenstände dieser Zeit verwendet und wer waren die letzten Bewohner des Gebäudes, in dem heute das Ortsmuseum untergebracht ist? Diesen und anderen Fragen widmeten sich die Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen im Rahmen des Mikado-Kurses Untersiggenthal vor 100 Jahren. Der Unterricht fand aber nicht wie gewöhnlich im Klassenzimmer statt, sondern in eben diesem Ortsmuseum.

Kurz vor Weihnachten, am 21.12.2022, machten sich die Unterstufen- und die Kindergartenkinder vom Schulhaus B auf zur Reformierten Kirche. Dort sagen alle gemeinsam die eingeübten Weihnachtslieder. Begleitet wurde der wunderschöne und kräftige Gesang von einem tollen Lehrerinnen-Orchester. Eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten!

Am 15.11.2022 verwandelte sich das Schulhaus in der Abenddämmerung in einen magischen Ort- nur vom Licht von unzähligen Kerzen beleuchtet. In den liebevoll dekorierten Zimmern tauchten die Kinder in verschiedene Geschichten zum Thema Verwandlung ein. Ein eindrucksvolles Erlebnis für die Unterstufenkinder!

Im Rahmen der Begabungsförderung Mikado hat Katja Stücheli für ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus den 4. und 5. Klassen einen Schachkurs organisiert. Er begann nach den Sommerferien und fand am 3. November 2022 seinen krönenden Abschluss mit einem Simultanschachturnier. Einem der Schüler gelang es tatsächlich, den Meister, Ruedi Farner, Präsident der Schachgesellschaft Baden, zu bezwingen. Damit hat er für sich uns seine Mitschüleri*innen einen Kuchen erspielt.

Seit ein paar Monaten können aufmerksame Spaziergängerinnen und Spaziergänger im Untersiggenthaler Wald zwischen den Baumstämmen und im Gebüsch Waldtiere entdecken, die sich sonderbar ruhig verhalten. Es sind die Waldtiere, die das Unterrichtsteam der 3. Klassen aus Holz ausgesägt und möglichst naturgetreu angemalt haben.

Der Waldtier-Pfad befindet sich oberhalb Untersiggenthals am Paul-Zehnder-Weg. Er kann von der Steinenbühlstrasse oder vom Reservoir Rütelistrasse her begangen werden.

Dort können sind die Waldtiere bis Ende November zu entdecken. Danach gehen die Tiere in die Reparaturwerkstatt, wo sie für den kommenden Frühling nocheinmal aufgefrischt werden.

Das U-Team wünscht viel Spass beim Suchen und Entdecken.